Das MMO Ni No Kuni ist heute für Handy und PC erhältlich

[ad_1]

Ni no Kuni: Cross Worlds ist der sechste Teil der beliebten JRPG-Serie von Level-5. Das MMORPG wurde letztes Jahr in Japan, Südkorea und Taiwan veröffentlicht, ist aber ab heute endlich in Nordamerika auf Mobilgeräten und PCs verfügbar. Sie können sich den Animationstrailer unten ansehen.

Wie frühere Hauptteile – nämlich Wrath of the White Witch und Revenant Kingdom – wurde Cross Worlds vom legendären Joe Hisaishi komponiert und enthält animierte Zwischensequenzen von Studio Ghibli. Laut der Ni no Kuni-Website ist die Geschichte wie folgt:

„Im Virtual-Reality-Spiel Soul Divers betrittst du eine ganz neue Welt. Aber während du sie erkundest und stärker wirst, wirst du feststellen, dass diese Welt nicht virtuell ist. Ein mysteriöses Mädchen namens Rania vertraut dir eine Mission an: Baue dein Königreich wieder auf von mächtigen Feinden geplündert und rette die beiden verbundenen Welten vor der sicheren Zerstörung!

Für alle Anime-Fans da draußen scheint die zentrale Erzählung von Cross World direkt vom Isekai-Genre inspiriert zu sein. Der obige animierte Trailer zeigt, dass das neue Ni no Kuni immer noch voller Spleen und Exzentrik ist, für die das Franchise bekannt ist. Darüber hinaus feiern die High-Fantasy-Obertöne und der lebendige Kunststil ein willkommenes Comeback.

Kim Wallace hatte lauwarme Gefühle gegenüber Wrath of the White Witch, aber Joe Juba gab Revenant Kingdom eine 8 von 10 und sagte:

„Ni no Kuni II: Revenant Kingdom ist vielleicht nicht bei allem erfolgreich, was es versucht, aber es gelingt bei den wichtigen Dingen. Der Aufbau Ihres Königreichs ist befriedigend und fesselnd, selbst mit den schwachen Erzählhaken. Der Belohnungszyklus ist zu einer Besessenheit geworden und hat mich gemacht Bleib lange auf, um einen weiteren Verbündeten zu rekrutieren oder einen weiteren Kampf zu verbessern Der Kampf könnte enger werden und andere Unterstützungsgegenstände könnten etwas angepasst werden – aber wie bei jedem Realm geht es bei dieser Erfahrung nicht um individuelle Beiträge, es geht darum, wie diese Beiträge zusammenkommen und das Die Freude an dieser Erfahrung als Ganzes überwiegt ihre Mängel.

Hoffentlich wird auch Cross World positiv aufgenommen.