Dieses Sammlerstück aus Mass Effect 4 könnte auf die Rückkehr von Commander Shepard hindeuten

[ad_1]

Die ursprüngliche Mass Effect-Trilogie ist trotz des umstrittenen Finales im dritten Kapitel eines der berühmtesten Epen des Gamings. Abhängig von der Wahl des Spielers war das Schicksal des legendären Protagonisten Commander Shepard entweder von zweideutiger Hoffnung oder von einer tragischen Tragödie geprägt. Mass Effect Andromeda hat sich von einer von Shepard geführten Geschichte entfernt, und die Spieler haben gespannt auf Neuigkeiten zum nächsten nummerierten Teil gewartet. Ein Mass Effect 4-Trailer wurde während der The Game Awards 2020 veröffentlicht und enthüllte den allseits beliebten Asari Shadow Broker. Und nun könnte eine neue Lithografie auf die Rückkehr des erlauchten Kommandanten hinweisen.

Laut a VGC Prüfberichtdie anfängliche Beschreibung eines Mass Effect Lithographie sagt alles: „Während Shepard und die Überlebenden die Scherben aufsammeln müssen, fragen sich die Fans, was als nächstes kommt.“ YouTuber HerrHulthen stellte fest, dass der Text schnell durch etwas weniger Direktes ersetzt wurde. Dort heißt es nun: „Die Reaper-Bedrohung wurde vielleicht beendet, aber zu einem hohen Preis, einschließlich der Erde selbst. Da die Überlebenden die Scherben aufsammeln müssen, fragen sich die Fans, was als nächstes kommt.“ Lesen Sie alles selbst, indem Sie auf den obigen Link klicken. Könnte diese plötzliche Veränderung bedeuten, dass der Commander zurückkehrt? Nur die Zeit wird es zeigen, da die erzählerischen Details für Mass Effect 4 besonders spärlich waren.

Natürlich arbeitet BioWare nicht nur an seiner berühmten Weltraumoper. Das nächste Abenteuer in seiner High-Fantasy-RPG-Franchise, Dragon Age, steht ebenfalls bevor. Ebenso sind die Story-Informationen für dieses Spiel spärlich, aber die Aufregung für beide Serien könnte nicht größer sein.

[Source: VGC]


Möchten Sie noch einmal Commander Shepard spielen? Teilen Sie uns Ihre Gefühle über den Helden/die Heldin in den Kommentaren unten mit!