GreedFall 2: The Dying World sticht 2024 in See

[ad_1]

Entwickler Spiders hat GreedFall 2: The Dying World angekündigt, eine Fortsetzung seines Rollenspiels GreedFall aus dem Jahr 2019.

Das Spiel spielt drei Jahre nach den Ereignissen von GreedFall. Die Spieler kontrollieren einen Eingeborenen von Teer Fradee, der Insel aus dem ersten Spiel, der gefangen genommen und auf den Kontinent Gacane gebracht wird. Diese Nation ist die Heimat eindringender Siedler und ist aufgrund einer Kombination aus tödlicher Seuche und Machtkämpfen zwischen verschiedenen Fraktionen gefallen. Es liegt an Ihnen, zu verhindern, dass dieses unbekannte Land und Ihre Heimat einer Katastrophe erliegen.

Wie im ersten Spiel können die Spieler Probleme mit Diplomatie oder Aggression lösen. Spiders verspricht auch, dass GreedFall 2 neue Mechaniken und taktischere Kämpfe bieten wird, geht aber auf keinen der beiden Punkte näher ein.

Das Studio hat derzeit alle Hände voll zu tun, um Steelrising zu entwickeln, das Action-Rollenspiel der Französischen Revolution, das für September geplant ist. Daher wird GreedFall 2: The Dying World nicht vor 2024 für PC und nicht näher bezeichnete Konsolen erscheinen.

Der erste GreedFall hatte einige coole Ideen, aber letztendlich wollten wir mehr. Wir sind gespannt, wie die Fortsetzung auf ihrem soliden Fundament aufbaut. Sie können unseren GreedFall-Test hier lesen.