PSA: Sie können am Montag keine Kreditkarten mehr verwenden, um 3DS- und Wii U-eShop-Guthaben hinzuzufügen

[ad_1]

Nintendo gab im Februar bekannt, dass es plant, die Käufe für Wii U und 3DS im eShop im März 2023 einzustellen. Der Sunsetting-Prozess wird jedoch schrittweise im Laufe des Jahres 2022 eingeführt. Die Lichter gehen am Montag, dem 23. Mai, aus, wenn die Spieler die Möglichkeit zum Hinzufügen verlieren eShop-Fonds. Verwendung von Kreditkarten.

Wenn Sie Ihren 3DS oder Ihre Wii U kürzlich eingeschaltet haben, haben Sie wahrscheinlich eine Benachrichtigung erhalten, die Sie daran erinnert, dass Ihre gespeicherten Kreditkarten bald unbrauchbar werden. Sie können weiterhin Geld mit Nintendo eShop-Geschenkkarten hinzufügen – diese Option wird erst am 29. August entfernt. Aber wenn Sie die Bequemlichkeit haben möchten, Ihre eigenen Zahlungsmethoden zu verwenden, ohne in den Laden zu gehen, ist dieses Wochenende Ihre letzte Chance, einen letzten Einkaufsbummel zu entfesseln. Den genauen Zeitpunkt, zu dem Kreditkarten deaktiviert werden, nannte Nintendo am Montag nicht.

Denken Sie daran, dass Spieler auch nach dem Verschwinden der Kreditkarten- und Geschenkkartenoptionen ihre Nintendo Network ID Wallet (verwendet für 3DS/Wii U-Shops) mit ihrer Nintendo Account Wallet (verwendet zum Kauf von Switch-Spielen) verknüpfen können. Das kombinierte Guthaben beider Wallets kann zum Kauf von Software auf allen drei Plattformen verwendet werden. Sobald der August vorüber ist, wird dies die einzige Möglichkeit sein, 3DS-/Wii U-Spiele bis zum Einsendeschluss im März zu kaufen. Danach kann das verbleibende Guthaben nur für Switch-Käufe ausgegeben werden.

Zur Erinnerung: Sie können 3DS/Wii U-Spiele weiterhin online spielen und gekaufte Spiele, DLCs und Updates nach März 2023 erneut herunterladen. Nintendo sagt, dass dies für die „absehbare Zukunft“ so bleiben wird.

Weitere Informationen finden Sie unter Nintendo Support-Seite für Fragen und Antworten für den Abschaltvorgang.