Tchia auf Anfang 2023 verschoben

[ad_1]

Der verspätete Zug rollt weiter. In einer Woche, in der Kerbal Space Program 2 und Test Drive Unlimited: Solar Crown auf 2023 verschoben wurden, wird einer der vielversprechenden Indie-Titel des Jahres auch nicht bis 2022 kommen.

Tchia wurde erstmals bei den The Game Awards 2020 angekündigt und spielt auf einer wunderschönen, von Neukaledonien inspirierten Insel. Die Spieler kontrollieren ein junges Mädchen mit der magischen Fähigkeit, die Körper von Tieren sowie leblose Objekte wie Kokosnüsse zu bewohnen. Die Erkundung umfasst das Segeln zu verschiedenen tropischen Inseln im offenen Meer, das Klettern durch Wälder und das Überfliegen der Landschaft mit einem Segelflugzeug. Das Spiel erschien zuletzt bei den The Game Awards 2021, wo es sich ein Veröffentlichungsfenster für 2022 sicherte.

Entwickler Awaceb hat auf Twitter ein Update gepostet, in dem er erklärt, dass er das Spiel verschieben muss, um weiter herumzubasteln, und teilweise gesagt hat: „Diese zusätzliche Zeit wird es uns ermöglichen, alle Aspekte des Spiels wirklich zu verbessern und all die kleinen Details auszuarbeiten, von denen wir wissen, dass sie Tchia zu einem ein wirklich besonderes Erlebnis.“

Tchia auf Anfang 2023 verschoben

Tchia wird voraussichtlich auf PlayStation 5, PlayStation 4 und PC erscheinen. Hier können Sie alle großen Spiele nachholen, die auf das nächste Jahr übertragen werden.